Erste Grupenhäger Fahrradwerkstatt

„Mach dein Rad fit!“

Das war das Motto der Fahrradwerkstatt, zu der  die „Zukunftswerkstatt Grupenhagen e.V.“ an einem sonnigen Samstagnachmittag  auf dem Hof „Krüger“ in Grupenhagen eingeladen hatte.

Timo Schriegel von der Firma „Zweirad – Schriegel“ aus Emmerthal war mit vier Monteuren angereist. Sie haben sich diesen Sonnabendnachmittag ehrenamtlich zur Verfügung gestellt.
Nachdem ihr ganzes Equipment ausgeladen war, konnten Inspektionen an „klassischen“ und an E-Bikes durchgeführt werden. Fünfundzwanzig Fahrräder wurden in den zwei Stunden bei herrlichem Sonnenschein durchgecheckt. Die Besitzer waren angehalten, bei der möglicherweise fälligen Reparatur  mit anzufassen, denn das Ganze war ja als Workshop aufgezogen worden. Da wurde dann mal die Schaltung richtig eingestellt, die Bremsen überprüft oder auch ein „Plattfuß“ behoben.

Spannend war, wie die Fahrradmonteure ein Loch im Schlauch mit Hilfe ihrer Nase aufgespürt haben. Sie haben das Loch nicht errochen, sondern der feine, entweichende Luftstrom wurde an der empfindlichen, sensiblen Stelle unterhalb der Nase gespürt. Auf Wunsch wurde auch der Ein- und Ausbau des Hinterrades gezeigt, was ja wegen der Schaltung, meist einer Kettenschaltung, nicht ganz einfach war.

Die Vorstandsmitglieder der „Zukunftswerkstatt“ und die Familie Grote haben viele Gäste mit Kaffee und selbst gebackenem Kuchen und anderen erfrischenden Getränken versorgt. Der Vorsitzende Detlef Brockmann dankte dem „Schriegel“-Team und übergab einen Präsentkorb. Man vereinbarte, diese sehr gut angenommene Aktion, die auch Besitzer aus anderen Ortsteilen angelockt hatte, im nächsten Jahr zu wiederholen.

Weitere Beiträge

140 Jahre NKV Grupenhagen

140 Jahre NKV Grupenhagen

140 Jahre NKV Grupenhagen Im Februar konnte der NKV im Lönskrug seine JHV und das 140. Jubiläum feiern. Zunächst zur turnusmäßigen Jahreshauptversammlung.In 2023 konnte die Schießgruppe wieder mit guten Ergebnissen auf Kreis-, Landes- und Bundesebene aufwarten. Für...

mehr lesen