Schlagwort-Archive: Notruf

Ein Europa – eine Nummer!

Die hohe Mobilität der Bürger Europas zeigt, wie wichtig die europaweit einheitliche Notrufnummer 112 ist, die überall ohne Vorwahl vom Mobiltelefon oder Festnetz aus gewählt  werden kann.

Euronotruf feiert 20 Jahre

Bereits 1991 wurde die Einführung der 112 als europaweite Notrufnummer von den  EU-Mitgliedstaaten gemeinsam beschlossen.

Was vor 20 Jahren begann, hat sich zu einer europäischen Erfolgsgeschichte entwickelt: Statt über mehr als 40 unterschiedliche nationale Notrufnummern sind in der EU die Notrufzentralen heute über eine gemeinsame Nummer erreichbar: 112.

Allerdings wissen nur 19 % (2011) der Menschen in Deutschland, dass sie die 112 europaweit wählen können, im EU-Durchschnitt sind es immerhin 26 %. Ein Europa – eine Nummer! weiterlesen

Die Rettungskette und die 5 W´s

Der Ablauf der Hilfe beim Eintreten eines Unglücksfalles wurde schematisiert, um die einzelnen nötigen Handlungen geordnet und in einer sinnvollen Reihenfolge ablaufen zu lassen. So entstand die Rettungskette.

Drei der fünf Glieder fallen dabei in die Verantwortung von Ersthelfern, die das Unglück beobachtet haben bzw. noch vor der professionellen Hilfe (z.B. Rettungsdienst) am Unfallort sind. Hier wird klar, wie immens wichtig die Hilfe von Laienhelfern ist, um die Überlebenschancen von Verletzten so hoch wie möglich zu halten und Langzeitschäden zu vermeiden.

Die Rettungskette gliedert sich folgendermaßen: Die Rettungskette und die 5 W´s weiterlesen

Fernsehbrand vermeiden

Immer wieder Fernsehbrände
In Deutschland verursachen Fernsehgeräte immer wieder erhebliche Brandschäden. Diese Brände sind auf technische Defekte, auf Überspannungen durch Blitze und auf menschliches Fehlverhalten zurückzuführen.Eingeschaltete Fernsehgeräte entwickeln bei längerem Betrieb Wärme. Wird diese nicht durch eine genügende Luftzirkulation abgeführt, entsteht ein Wärmestau. Ganze Bauelemente können durch Überhitzung ausfallen oder in Brand geraten.

Zur Verhütung von Fernsehbränden empfiehlt die Feuerwehr Grupenhagen: Fernsehbrand vermeiden weiterlesen